Kranke in Libyen bleiben ohne Versorgung

Bildergebnis für libyen krankenversorgung umsonst

Libyen/Gesundheitssystem. WHO: Bereits ausgerottete Seuchen wie Malaria und Kinderlähmung sind wieder auf dem Vormarsch. In den Kliniken mangelt es an allem.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO schlägt wegen des sich zunehmend verschlechternden libyschen Gesundheitssystems Alarm. Dr. Syed Dschaffar Hussein sagte dem LibyaHerald: „Tödliche Seuchen, die seit Jahrzehnten in Libyen nicht mehr auftraten, sind zurückgekehrt. Eine der Ursachen ist auch die Migration aus Westafrika. Malaria, seit mehr als zehn Jahren ausgerottet, ist ebenso wieder auf dem Vormarsch wie Kinderlähmung.“[1]

Laut der WHO haben alle 98 Krankenhäuser und 1.600 Geundheitszentren sowie alle anderen Gesundheitseinrichtungen mit massiven Problemen zu ….

Kommentare sind geschlossen.