Die Herrschaft der Propaganda

von Paul Craig Roberts

Wenn die Wahrheit eine Chance haben soll, dann in einem anderen Land als Amerika.

Die Meister der Propaganda, von ihrem Erfinder, dem jüdischen Public Relations-Experten Edward Louis James Bernays, bis zum Nazi-Minister für Propaganda, Paul Joseph Goebbels, stimmen darin überein, dass eine Lüge durch ständige Wiederholung in eine Wahrheit verdreht werden kann.

Je reiner die Lüge, desto vollständiger ist der Erfolg, wenn man sie in die Wahrheit verwandelt. Lügen, die zum Teil auf Fakten basieren, oder Halbwahrheiten, öffnen sich einer sachlichen Herausforderung. Für den Propagandisten ist die beste Lüge eine Lüge, die nicht einmal im entferntesten etwas mit der Wahrheit zu tun hat. Eine solche Lüge kann in eine so offensichtliche Wahrheit verdreht werden, dass nicht ein Beweis nötig ist. Wie Nikki Haley und Hillary Clinton so schön sagten: „Beiweise! Wir brauchen keine Beweise. Wir wissen dass Russland unsere Wahlen gehackt hat!“

Für einen typischen Amerikaner, der überhaupt nichts weiß, ist das….

Kommentare sind geschlossen.