Die Freiheit der Ärzte

Neben der geeigneten Persönlichkeitsstruktur und einer guten Ausbildung ist für die bestmögliche Ausübung des Berufes „Arzt“ die Freiheit das wichtigste Gut. Die Berufung zum Beruf ist eine Voraussetzung, die schon vorher gegeben sein muss. Aber über allen Bedingungen des Arztseins steht eben letztlich und absolut die Freiheit. Sobald jemand berufsberechtigter Arzt ist, muss er daher idealerweise selbstständig und frei in seinen diagnostischen und therapeutischen Handlungen sein.

Freiheit? Bei uns nur ansatzweise

Diese notwendigen Gegebenheiten für die Freiheit finden wir in Österreich nur in Ansätzen wieder. Das System ist nämlich schon beim Eintritt der jungen Menschen, die Ärzte werden wollen, darauf…..

Kommentare sind geschlossen.