Soros – das gesponserte Einwanderungsnetzwerk in Italien

Der folgende Artikel basiert auf den Nachforschungen von Francesca Totolo, die auf lucadonadel.it veröffentlicht wurden.

Offene Grenzen, Medienzensur

Warum gibt es im Mittelmeer eine Migrationskrise? Warum sind NGOs beteiligt? Weil es ein umfangreiches Netzwerk aus Aktivisten für offene Grenzen gibt und dahinter stehen Organisationen; viele von ihnen werden direkt von George Soros‘ Open Society finanziert oder haben kooperiert. Ist das illegal? Nicht wirklich. Politischer Aktivismus ist ein wichtiger Bestandteil demokratischer Gesellschaften. Manchmal geht das jedoch zu weit, oder die geförderten Dinge stellen sich als unrealistisch oder untragbar heraus.

Das Netzwerk der „Einwanderungslobby“ in Italien besteht aus internationalen NGOs, die von der Open Society Foundation finanziert werden….

Kommentare sind geschlossen.