Merkel mißtraut ihren Bürgern

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält nach der G20-Multikultirandale in Hamburg am Bewaffnungsverbot der Bürger fest. „Nicht umsonst hat der Staat das Gewaltmonopol, und niemand anders ist berechtigt, Gewalt anzuwenden“, sagte die CDU-Bundesvorsitzende am Freitag zum Auftakt ihres Wahlkampfs im ostfriesischen Neuharlingersiel.

Das ist der deutliche Beweis, daß Merkel das wehrlose deutsche Volk von Plünderern ausrauben und von Chaoten töten lassen will. Denn die Gefahren durch extreme Straßengewalt wachsen ständig. Merkels Innenminister hat ja selbst von einer Verrohung der Gesellschaft gesprochen. Nicht erwähnt hat er freilich….

Kommentare sind geschlossen.