Kryptowährungen – eine krisenfeste Alternative für den Zahlungsverkehr?

Vor drei Jahren behandelten wir das Thema Bitcoin und Co. hier zuletzt. Wir gehörten zu den schärfsten Kritikern des wie wir dachten hippen Kurzzeit-Tech-Trends. Wirkliche Zugänglichkeit, Nutzbarkeit und Sicherheit im Kryptowährungs-System schien eigentlich nur für IT-Nerds gegeben, die das enorme Wissensgefälle zu „uns Normalos“ jederzeit missbrauchen konnten. Firmen dieses neuen Marktes verschwanden von einem Tag auf den anderen und massenhaft Anleger schauten in die Röhre. Doch der „Trend“ erweist sich als substanziell, das nötige Wissen wird zugänglicher und das Missbrauchspotential geht stets zurück. Mittlerweile muss man sogar die Frage stellen, inwieweit das „neue Geld“ als krisenfeste Alternative…

Kommentare sind geschlossen.