Deutsche U-Boote sorgen für feuchte Höschen in Israel

Achtung, es handelt sich um eine Satire-Sendung! Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu schwärmt von deutscher Technik und bekommt bei der Vorstellung den Iran damit zu vernichten ein feuchtes Höschen. Die U-Boote gibt es dank der ewigen Deutschen-Schuld zum Supersonder-Schnäppchenpreis.

Die Bewohner des Gazastreifens werden demnächst in Deutschland eine neue Heimat finden und Frau Schweisig weißt auf den Vorteil der „Ehe für alle“ hin.

 

Kommentare sind geschlossen.