US-Truppen errichten ein Netz an Luftwaffenstützpunkten in und um Syrien

Bildergebnis für usa imperium

Satellitenbilder geben einen gewissen Aufschluss über neue, aber geheim gehaltene Einrichtungen

Nachdem der irakische Regierungschef al-Abadi offiziell den Sieg über den Islamischen Staat in Mosul verkündet hatte, erklärte der Kommandeur der Operation Inherent Resolve, Generalleutnant Stephen Townsend, auf einer Pressekonferenz, dass die USA ihre Truppen vorerst im Irak nicht reduzieren werden. Der IS sei noch nicht im Irak besiegt, auch wenn Mosul eingenommen wurde. Gegenwärtig sind um die 5.000 US-Soldaten im Irak.

Man wolle auch langfristig im Irak präsent sein. Die irakische Regierung sei an der Stationierung von amerikanischen Koalitionstruppen „Post-ISIS“ interessiert. Das seien auch die US-Regierung und einige Staaten aus der US-geführten…..

Kommentare sind geschlossen.