Heilung für AIDS? Gift von Bienen zerstört HIV-Zellen, so eine Studie der Washington Universität

Wenn die Biene von der Oberfläche des Globus verschwände, hätte die Menschheit nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Menschen! „ – Albert Einstein
Haben Sie sich jemals gefragt, warum Bienen so wichtig sind für unser Überleben? Einer von Tausenden von Gründen ist die Tatsache, dass sie dabei helfen, AIDS zu heilen.
Wissenschaftler von der School of Medicine der Washington University in St. Louis in den USA haben festgestellt, dass durch kleine Einstiche in die Schutzhülle um HIV und andere Viren, Melittin – ein Toxin, welches man in Bienengift entdeckt hat – das menschliche Immunschwäche-Virus (HIV) tötet, während es den….

Kommentare sind geschlossen.