G20: Protest gegen wen? Personenschutz wovor?

G20: Protest gegen wen? Personenschutz wovor?
Hauptsache hochgerüstet: Hamburg im Ausnahmezustand.

Meine Stadt ist Gastgeber von Spitzenpolitikern dieser Welt geworden und von protestierenden Menschen, die man (so Jan van Aken, die Linke) damit „miteingeladen“ hat, und die zum größten Teil mit friedlichen Absichten aus allen Teilen des Landes kommen. Aber auch mit Schlachtrufen wie „Welcome to hell“ (1). Prinzipiell sollte es mir, die sich jahrelang verzweifelt darum bemüht, Menschen zum Protest gegen Militarismus und globale Ausbeutung…..

Kommentare sind geschlossen.