Mediale Volksverhetzung

Mediale Volksverhetzung

Redaktionelle Vorbemerkung: Die Reihe Mediale Volksverhetzung von Maren Müller erscheint voraussichtlich als Vierteiler. Beim hier vorliegenden Text handelt es sich um den ersten Teil.

Eine der wichtigsten Funktionen der Massenmedien ist die Herstellung von Öffentlichkeit. Indem Medien aktuelle Themen auf die Agenda setzen, fungieren sie als Vermittler zwischen gesellschaftlichen Gruppierungen, Teilsystemen und zwischen Bürgern und Regierung. Medien bilden somit ein unverzichtbares Forum für den gesellschaftlichen Diskurs. In welcher Form dieser Diskurs stattfindet, ob er überhaupt stattfindet und in welche Richtung er gelenkt wird, entspricht der Art und Weise der medialen Darstellung und Bewertung von Ereignissen.

„Auschwitz begann mit der Demütigung des Menschen. Wenn heute jemand einen……

Kommentare sind geschlossen.