„Journalisten“ der „New York Schleim“ rebellieren

Mehrmals habe ich bereits in Artikeln aufgezeigt, wie die als „Grey Lady“ bezeichnete überregionale Zeitung „The New York Times“ (NT) völlig einseitig berichtet und mit korrektem Journalismus schon lange nichts mehr zu tun hat. Dabei hat sie als „Vorbild“ und als „Quelle“ für viele andere Zeitungen der Welt ein Jahrhundert lang gegolten, als „Newspaper of record“, als Zeitung mit gründlicher und umfassender Berichterstattung, auf die man sich verlassen kann. Davon ist aber nichts mehr übrig.

Die Eigentümer und Chefredakteure verfolgen eine links-liberale, globalistische NWO-Agenda und verbreiten Propaganda und Fake-News am laufenden Band. Sie musste sich sogar wegen ihrer grottenschlechten Berichterstattung über die Präsidentschaftswahlen, die für Hillary war…..

Kommentare sind geschlossen.