Wahnsinn: Investoren reißen sich um zweijährige deutsche Bundesschatzanweisung

Wahnsinn: Investoren reißen sich um zweijährige deutsche Bundesschatzanweisung mit -0,61% Rendite – Wolfgang Schäuble macht 38 Millionen Euro Gewinn

Deutschland hat heute im Rahmen der Aufstockung einer Emission vom 23. Mai eine zweijährige Bundesschatzanweisung ausgegeben (Bezeichnung für kurz laufende deutsche Schuldtitel). Man bot den Investoren ein Volumen von vier Milliarden Euro zum Verkauf an. Die Nachfrage lag bei einem Volumen von 6,78 Milliarden Euro, und war damit dramatisch überzeichnet. Vor einem Monat boten die Anleger bei fünf Milliarden Euro Angebot nur mit einem Nachfragevolumen von 4,66 Milliarden Euro.

Letztlich wurden von den vier Milliarden Euro Angebot von heute……

Kommentare sind geschlossen.