Gibt es bald Fahrverbot für HateSpeech?

Es kann durchaus sein, wegen der neuen Gesetze die still und heimlich verabschiedet wurden wird sogenannter HateSpeech auch mit einem Fahrverbot bestraft. Vorher wurde einem nur der Führerschein bei einem Delikt im Zusammenhang mit einem Fahrzeug entzogen. Jetzt kann es wegen jedem „Vergehen“ passieren. Täuschland verwandelt sich Schritt für Schritt in DDR Version 2.0, wie der Autor des folgenden Berichtes es beschreibt. Ich sage ja schon lange, Merkel war und ist immer noch eine Kommunistin, die sich nur nach aussen tarnt.

Nur so kann man ihre ganze Politik über die letzten 12 Jahre die…..

Kommentare sind geschlossen.