Syrien: Russisches Aussöhnungszentrum führte drei Hilfsaktionen in Aleppo durch und erzielte 11 Waffenstillstandsvereinbarungen

Die Kontrollgruppen die in den syrischen Deeskalationszonen den Waffenstillstand und deren Einhaltung beobachten bewerten die Lage nach wie vor als stabil. Insgesamt haben die russischen und türkischen Beobachter 13 Verletzungen, in den meisten Fällen durch Schusswaffengebrauch der Terrormilizen Islamischer Staat und die Al-Nusra, wie aus dem Bericht zu entnehmen ist. Klick Bild für mehr…

Kommentare sind geschlossen.