Hinrichtungstermin für Geisteskranken

william2bmorva2bvirginia

William Morva (35) soll am 6. Juli 2017 im US-Bundesstaat Virginia wegen Mordes hingerichtet werden. Er wurde von einer Jury verurteilt, die nicht über seine Geisteskrankheit informiert war.

Im August 2006 wurde Morva aus dem Gefängnis von Montgomery in Virginia in ein Krankenhaus gebracht. Dort wartete er auf seinen Prozess wegen eines Raubes. Damals war das Gefängnis stark überbelegt und eine medizinische Versorgung der Gefangenen nur sehr eingeschränkt möglich. Morva hatte das Gefühl, dass es ihm psychisch immer schlechter gehe und er bekam Angst um sein Leben. In vielen Briefen teilte er dies mit. Daraufhin wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Er nutzte…..

Kommentare sind geschlossen.