Dipl.-Phys. Bogdan Bela „Ein fast perfekter Mord“ 25 Mai 2017

Ich bin auf eine unglaubliche Geschichte gestoßen. Es ist so eine, die man nicht selten ansieht, akzeptiert so, wie sie zu sein scheint und eines Tages kommt jemand und erklärt, dass sie auch eine andere Bedeutung hat und mit Sachen zu tun, mit denen wir sie niemals in Verbindung gebracht hätten und so, dass alles auf dem Kopf gestellt wird. Die unseingeimpfte Assoziation erzeugte ganz andere Gefühle und Reaktionen, so dass die neue Bedeutung unwirklich und unglaubhaft erscheint.
Ich bin auf das Thema immer wieder und eher selten gestoßen.
Mal vor Jahren las ich von einem alten Mann, der sich weigerte sein Haus zu verlassen, das zwangsversteigert wurde, es kam zu Zwangsräumung, er wehrte sich und wurde von der Polizei erschossen.
Andermal las ich von älterem Ehepaar, das ein Passant im Winter im……

Kommentare sind geschlossen.