NJ: Wird Hamburg zu Merkels Waterloo?

Beim kommenden G-20-Gipfel in Hamburg am 7./8. Juli will Merkel den US-Präsidenten Donald Trump isolieren, ihn vor aller Welt als Verlierer vorführen. Aber wenn sie keine Einheitsfront gegen Trump bilden kann, verpufft ihr Führer-Nimbus wie ein Judenfurz zu Silvester. Diese unglaublich dumme und bösartige Frau glaubt gerne die Lobhudeleien ihrer liberalistischen Weltgemeinde, dass sie die Führerin der Welt im Kampf gegen Donald Trump sei. Noch am 29. Mai erklärte die Chefhetzerin der US-Lügenpresse, die Analystin Joan Walsh, in ihrer Sendung MSNBC Live am 29. Mai: „Angela Merkel ist die Führerin der freien Welt und Trump hat bereits abgedankt“. Und einen Tag zuvor ließ sich Merkel von der Washington Post mit der Verkündigung schmeicheln: „Merkel ist de facto die Führerin…..

Kommentare sind geschlossen.