Aufstand mit Anstand

Armut im Reichtum: ein Pfandsammler in Stuttgarts Einkaufsmeile. Foto: Joachim E. Röttgers Armut im Reichtum: ein Pfandsammler in Stuttgarts Einkaufsmeile. Foto: Joachim E. Röttgers

Das Armutsrisiko steigt in Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt, immer weiter an. Trotzdem sehen Zyniker im feinen Zwirn in der sozialen Gerechtigkeit kein Thema für den Wahlkampf.

Als die SPD Ende Januar Martin Schulz auf den Schild hob und der den Wahlkampf mit dem Schlagwort „Soziale Gerechtigkeit“ begann, da bezeichnete Alexander Grau, Kolumnist des Polit-Magazins „Cicero“, diese als „das Goldene Kalb des Wohlfahrtsstaates und seiner angeschlossenen Massendemokratie“. Als „hohlste aller Phrasen der ohnehin schon unterkomplexen politischen Rhetorik“. Schulz selbst, der als „charismafreier Behördenvertreter wie kein anderer mit der ungeliebten EU assoziiert wird“, bekam…..

Kommentare sind geschlossen.