Welt, öffne die Augen!

Das ist Wladislaw Sajtschenko, 9 Jahre alt. Wir haben über ihn berichtet.
Er ist durch den Beschuss der ukrainischen Faschisten zum Vollwaisen geworden. Seine Mutter starb vor seinen Augen.

Sein Arzt beschreibt seinen Zustand:
Wladislaws Zustand war äußerst kritisch. Innere Organe wurden durch Splitter verletzt: Leber, Dünndarm sowie die rechte Hand und der rechte Oberschenkel.
Er wurde in der Nacht vom 4. auf den 5. Juni operiert. Er befindet sich in der Reanimation.

Momentan ist er bei Bewusstsein, antwortet adequat auf die Fragen, es ist aber noch zu früh zu sagen, wie der Heilungsprozess sein wird.
Erst nach 4 Tagen kann das beurteilt werden, jetzt ist es noch zu früh.
Er ist Vollwaise. Die Mutter starb bei der Explosion. Der Vater war beim Widerstand und ist an der Front gefallen.

Im Zentrum von Donezk fand gestern eine spntane Demonstration statt. Die etwa Bürger der DNR verfluchen Poroschenkound verlangen: „Hört auf, unsere Kinder zu töten!“ Sie wollten auf die Tatsache aufmerksam machen, dass jeden Tag Menschen, Frauen und Kinder eingeschlossen, im Donbass durch ukrainischen Beschuss sterben.
Aufschriften auf den Schildern waren: „Welt, sieh dem Donbass in die Augen!“, „Poroschenko, hör auf Kinder zu töten!“
Die Demonstranten rufen in Sprechchören: „Welt, öffne die Augen!“

Kommentare sind geschlossen.