Trader der Deutschen Bank gibt Manipulation am Goldmarkt zu

Ex-Deutsche Bank-Trader: Spoofing zugegebenSpoofing im großen Stil. Der frühere Trader der Deutsche Bank David Liew hat vor einem amerikanischen Gericht gestanden, während seiner Zeit bei der Großbank gelernt zu haben wie man Edelmetallpreise am Terminmarkt manipuliert.

Spoofing auf dem Edelmetallmarkt
 Laut dem Nachrichtendienst Bloomberg gestand Liew vor dem Bundesgericht in Chicago vergangene Woche in Zusammenarbeit mit mindestens drei anderen Tradern der Deutschen Bank den Terminmarkt manipuliert zu haben. Im Fachjargon „Spoofing“ genannt. Hier platzieren Trader Kauf- oder Verkaufsaufträge….

Kommentare sind geschlossen.