Der tägliche Terror in der Ukraine der nicht in den Medien erwähnt wird

Das Video zeigt die Erstürmung der Stadtverwaltung samt regionalem Parlament der westukrainischen Stadt Lwow („Lemberg“) am 30.05.17 – durch Dutzende gut organisierte ukra-faschistische Maidan-Radikale der ukrainischen Nazi-Organisationen „Rechter Sektor“, „Asow“, „OUN“ und „Swoboda“. Den stürmenden ukrainischen Nazis „gefallen“ die bisherigen Abstimmungsergebnisse im regionalen Parlament nicht.

Sie fordern für sich (sog. ukra-faschistische „ATO“-Söldner) spezielle Präferenzen wie Soziale Garantien & Gelder („Veteranenstatus“), Vergünstigungen, sowie Straffreiheit bis hin zur vollständigen Immunität, sprich alles das was nicht einmal die normale ukrainische Bevölkerung bekommt. Die ukrainischen Nazis stürmen seit Tagen regionale Parlamente und Stadtverwaltungen in der Ukraine und bedrohen Abgeordnete & Stadträte – um den „demokratischen“ Druck durch Gewalt & Einschüchterung zu „erhöhen“, bis ihnen die Ergebnisse „gefallen“.

PS: Bezeichnend ist dieses Verhalten des „Drucks der Strasse“ ukrainischer Nazis im Stile von Hitlers SA-Schlägertrupps. Die EU-Medien, EU-Politiker und „Bürgerrechtler“ schweigen diese Vorgänge in der heutigen Ukraine völlig und kritiklos aus! Null Berichterstattung!

Kommentare sind geschlossen.