Krebs: Wissenschaftliche Studien beweisen – basisch ist gesund, sauer ist krank!

Studien belegen eindeutig, dass Krebstumore selbst immer sauer sind und nur in saurem Milieu wachsen können. Und sie belegen zusätzlich in verschiedenen Versuchen, dass Krebstumore bei oraler Einnahme von Natron schrumpfen, sich teilweise sogar auflösen.

Wie alles begann: Otto Warburg und seine These zur Krebsentstehung

 

Die Geschichte beginnt sehr früh: der Biochemiker Otto Warburg stellt 1930 nach verschiedensten Studien die Hypothese auf, dass eine Störung oder Unterbrechung der Funktion der Mitochondrien in Krebszellen der Hauptgrund für das Wachstum der Krebszellen sei. Mitochondrien werden auch als Kraftwerke der Zelle…..

Kommentare sind geschlossen.