Untergang der Humanität – Vortrag von Peter König

“Ärzte für den Frieden” laden ein:

Untergang der Humanität
Ökonomische Eroberung der Welt
„Finanzielle Massenvernichtungswaffen“

Referent: Peter König
Ehemaliger Mitarbeiter der Weltbank

01. Juli 2017
Ort: Großer Saal, Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 12, 20148 Hamburg

Beginn: 20:00 Uhr

Kostenbeteiligung: 15,00 Euro (Studis, Hartz4 etc.: 7,00 Euro)
Anmeldung ab sofort unter: 
info@aerzte-fuer-den-frieden.de
Restkarten: an der Abendkasse

*********
Warren Buffett, eine der reichsten Personen auf dieser Welt, war es, der den Begriff 
„Finanzielle Massenvernichtungswaffen“ prägte. 

In einem Interview mit der New York Times am 26. November 2006 erklärte er zudem freimütig:

„Es herrscht Krieg Reich gegen Arm. Es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, 
die den Krieg begonnen hat 
und wir werden diesen Klassenkampf gewinnen“.

*********
Peter König ist Ökonom – Volkswirtschaftler – und geopolitischer Analyst. Er war über 30 Jahre als Mitarbeiter der Weltbank weltweit international tätig, vorwiegend in den Bereichen ‚Wasser‘ und ‚Umwelt‘. Während dieser Zeit arbeitete er parallel ca. 10 Jahre bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf, mit Fokus Umweltgesundheit, Wasser, Sanitärwesen und Hygiene. Seit seiner Pensionierung vor 10 Jahren arbeitet er vorwiegend als freier Berater für die Schweizerische Entwicklungszusammenarbeit.

Berufliche Aufgaben: 
Wirtschaftliche Länderanalysen, Entwicklungspolitik mit Konzentration Wasser und Umwelt.

Geographische Schwerpunkte: 
Lateinamerika, Mittlerer Osten, Afrika, Südostasien, jüngst Zentralasien.

Veröffentlichungen:
 Regelmäßige Beiträge für Global Research, Canada; Information Clearing House, California. 
Autor des Buches: “Implosion“ – ein ökonomischer Thriller, basierend auf seinen Erfahrungen bei der Weltbank; 
Co-Autor von “The World Order and Revolution! – Essays from the Resistance”. Beide Bücher sind bislang erst auf Englisch erschienen.

Kommentare sind geschlossen.