US Militär verbrennt Frauen und Kinder bei lebendigem Leibe in ihren Häusern

US Militär verbrennt Frauen und Kinder bei lebendigem Leibe in ihren Häusern – in derselben Woche des Bombenattentats in Manchester

Ein Mann in Syrien ist tief erschüttert, während er unter den Trümmern nach seinen Liebsten sucht.

Informationen über die zivilen Opfer während des Krieges „abstrakt zu halten“, ist eines der Werkzeuge, welche Regierungen verwenden, um die öffentliche Wahrnehmung des durch die westlichen Militärs angerichteten Schadens abzumildern.

Der Exzeptionalismus des Westens hat beispielloses Elend, Trauma und Blutvergießen verursacht. Die Rolle zu ignorieren, welche die USA und andere westliche Nationen dabei gespielt haben, Krieg im Nahen Osten zu provozieren, und Terrorismus, führt lediglich zu noch mehr Verwüstung und überhaupt….

Kommentare sind geschlossen.