„Reine Provokation“: Putin zu Giftgas-Vorwürfen gegen syrische Armee

Übungen in Schutz für Atom- und ChemiewaffenBeweise für die Anwendung von Chemiewaffen durch die syrische Regierung gibt es einfach nicht, sagte Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Interview mit der Zeitung „Le Figaro“ im Anschluss an seine Frankreich-Reise.

„Nach dem Vorfall mit Chemiewaffen haben wir unseren US-Partnern und allen, für die es sinnvoll erschien, vorgeschlagen, den Flugplatz zu inspizieren, von dem aus die Flugzeuge, die die Chemiewaffen angewendet haben sollen, angeblich starteten“, sagte Putin und ergänzte, dass die modernen Kontrollmittel Spuren der Anwendung von C-Waffen sicherlich festgestellt hätten.„Alle haben sich jedoch geweigert, diese Überprüfung durchzuführen“, wie auch eine Untersuchung des Ortes, gegen den angeblich ein Schlag unter Anwendung von chemischen Geschossen geführt worden……

Kommentare sind geschlossen.