Jährlich 575.000 EURO für Arbeitslose in Tunesien

(Bild: JouWatch)

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) unterstützt ein „Migrations-Beratungszentrum“ in Tunesin in Höhe von jährlich 575.000 Euro. Bezahlt wird der ganze Spaß mit deutschem Steuergeld.

Laut Drucksache 18/11865 des Informationsdienstes des Deutschen Bundestages trägt sich die Bundesregierung bis 2020 mit der Absicht, jährlich 575.000 Euro in ein „Migrationsberatungszentrum“ in der tunesischen Hauptstadt Tunis zu finanzieren.

 

„Chance in ihrer Heimat“

Dies ergab eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke. Bundesminister……

Kommentare sind geschlossen.