26 koptische Christen in Äypten von Terroristen ermordet

Bewaffnete Terroristen haben das Feuer auf Fahrzeuge mit koptischen Christen in Ägypten am Freitag eröffnet. Dabei wurden mindestens 26 Menschen getötet und 23 verletzt, darunter viele Kinder, laut Offiziellen der Kirche. Bischof Makarios der koptisch-orthodoxen Kirche in der Minya-Provinz sagte, die Angreifer kamen mit drei SUVs und schossen auf einen Pickup mit Arbeiter und auf zwei Busse die mit Pilgern besetzt waren, während sie in einem Konvoi zum Anba-Samuel-Kloster in der Region um Al-Minja unterwegs waren. Viele der Opfer wurden aus nächster Nähe erschossen. „Die Angreifer kamen aus den nahen Bergen und warteten in einem Versteck“ sagte der Bischof. „Die Polizei sucht sie jetzt.“ Der Überfall fand auf der Strasse welche die…..

Kommentare sind geschlossen.