Meinung: Die „Gewalt-Konditionierung“ und ihre Folgen

Vorangestellt gilt meine Anteilnahme und meine Gedanken den Opfern und Angehörigen des widerlichen Selbstmord-Attentats von Manchester. Kraft, Liebe und Fürsorge allen Betroffenen in diesen schweren Stunden.


In unserer schnelllebigen Zeit sind Nachrichten von gestern, alte und somit vernachlässigbare Nachrichten, deren Inhalte für viele somit nicht mehr von großer Relevanz sind.

Auch das Attentat von Manchester wird hier keine Ausnahme bilden. Leider… Die Öffentlichkeit durchläuft eine klassische Sättigung, was Anschläge, Mord und Totschlag und kleine Krisen anbelangt. Die Menschen nehmen eine aus den Fugen geratene Welt als solche gar nicht mehr wahr. Dank Politik, Hochleistungspresse, Ego-Shootern und Gewaltorgien allabends per Flimmerkiste findet eine Konditionierung statt, die Gewalt als neue…..

Kommentare sind geschlossen.