Macron bereitet Ermächtigungsgesetz gegen Arbeitsrechte vor

Bildergebnis für Macron public domain

Der neue französische Präsident Emmanuel Macron bereitet einen historischen Angriff auf Arbeitsplätze, Löhne und Arbeitsrechte vor, den er per Präsidentendekret durchsetzen will. Dagegen gibt es in Frankreich breiten Widerstand.

Einzelheiten von Macrons Plänen wurden am Montag bekannt, einen Tag vor seinem ersten Treffen mit Vertretern der Gewerkschaften und der Wirtschaft im Elysée-Palast.

Nach den Wahlen zur Nationalversammlung im nächsten Monat will Macron ein Ermächtigungsgesetz vom Parlament verlangen, das dem Präsidenten ermöglichen soll, am französischen Arbeitsrecht Veränderungen vorzunehmen. „Die Reform des Arbeitsrechts ist gut vorbereitet“, erklärte der designierte Premierminister Edouard Philipp dem Journal du Dimanche: „Wir werden sie jetzt diskutieren, verbessern und erklären. Das bedeutet, und das…..

Kommentare sind geschlossen.