Gaddafi warnte Europa 2011 vor Terrorangriffen

Der Terrorangriff in Manchester durch einen radikal islamischen Selbstmörder, sowie alle anderen tödlichen Terroranschläge in Europa, sind das direkte Resultat der kriegerischen Interventionspolitik der NATO in Nahen Osten und Nordafrika. Diese schrecklichen Konsequenzen müssen die Menschen in Europa endlich verstehen, dass ihre Regierungen die wirklichen Verursacher der Anschläge sind. Am 25. Februar 2011 hat nämlich Muammar Gaddafi in zwei Telefongesprächen Tony Blair vor islamistischen Attacken gewarnt, wenn die NATO ihn mit einem Angriffskrieg entfernt. Blair war nämlich seit 2007 der Sondergesandte des Nahost-Quartetts, bestehend aus Vereinigten Staaten, Russland, der Europäischen Union und den Vereinten Nationen. Gaddafi gab eine „prophetische“ Warnung an Blair, die Dschihadisten werden Europa angreifen, wenn er sie nicht mehr bekämpft und aufhält.

Warum bringe ich Gaddafis Warnung? Es hat sich nämlich herausgestellt, der Vater des Attentäter von Manchester war ein radikaler Islamist, der deswegen in Libyen unter Gaddafi im Gefängnis sass und danach als…..

 

Kommentare sind geschlossen.