Manila, Philippinen – Marawi City wieder unter Kontrolle der Stadtverwaltung

Marawi City wieder unter Kontrolle der Stadtverwaltung – 3 Tote, 12 Verwundete auf Seiten der Regierungstruppen

Manila, Philippinen – 3 Angehörige der Regierungstruppen, 2 Soldaten und ein Polizist, wurden bei den Kämpfen in Marawi City getötet, die Kämpfe begannen um 14:00 Uhr (Manila Zeit).

Nach Angaben des philippinischen Militärs befindet sich die Stadt wieder unter Kontrolle der Stadtverwaltung, die Kämpfe gehen aber noch unvermindert weiter.

In einer Fernseh Pressekonferenz aus Russland, sagte Verteidigungsminister Lorenzana man werde weitere Truppen aus Manila und Zamboanga nach Marawi entsenden.

Er bestätigte auch Berichte von verbrannten Einrichtungen, wie die St.-Marien-Kirche, die Ninoy Aquino Schule, das Dansalan College und dem Marawi Stadt-Gefängnis.

Präsident Rodrigo Duterte hat für 60 Tage das Kriegsrecht über Mindanao verhängt. (wir berichteten)

Quelle

Philippinen werden Russland um Hilfe bitten – Duterte

 

Die Philippinen benötigen moderne Waffen und werden Russland um Hilfe bitten, wie Präsident Rodrigo Duterte bei seinem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin sagte.

„Unser Land benötigt die modernsten Waffen. Wir hatten bestimmte Bestellungen in den USA, aber die Situation ist nicht besonders glatt. Und um gegen die Terrormiliz Daesh (IS, auch „Islamischer Staat“) und ihre…..

Kommentare sind geschlossen.