Schäubles Farce

Bildergebnis für Schäuble public domain

Die Eurogruppe sucht mal wieder eine Lösung im Schuldenstreit um Griechenland – und verstrickt sich dabei in immer neue Widersprüche. Der Hauptwiderspruch sitzt in Berlin

Wiederholt sich das griechische Schuldendrama von 2015 – nur diesmal als Farce? Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble tat beim Treffen der Eurogruppe an Montag in Brüssel alles, um diesen Eindruck zu erwecken. Der CDU-Hardliner stand nicht nur bei neuen, dringend benötigten Finanzhilfen und Schulden-Erleichterungen auf der Bremse.

Er machte sich auch noch über den Internationalen Währungsfonds (IWF) und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) lustig. Auf seine eigene, unnachahmliche Art.

Der IWF sei für Griechenland viel zu pessimistisch und versuche, Wachstumsprognosen für die nächsten 40 Jahre zu machen, „scherzte“ der CDU-Hardliner. Demgegenüber habe Gabriel, der wie der IWF rasche……

Kommentare sind geschlossen.