Newt Gingrich befeuert die Debatte um die Ermordung von Seth Rich

Den ehemaligen Sprecher des Repräsentantenhauses Newt Gingrich sieht man diese Tage häufiger im Fernsehen, wo er üblicherweise eingeladen wird, um seine Meinung zu aktuellen Ereignissen einzubringen. Dieses Wochenende nutzte er am Sonntagmorgen seinen Auftritt bei Fox and Friends, um über eine Verschwörungstheorie zu Seth Rich zu erzählen. Es war nicht das erste Mal, dass er über die Angelegenheit sprach, da er bereits in den Monaten nach dem Mord immer wieder über dessen Tod sprach.

Laut Verschwörungstheoretikern wurde der Mitarbeiter der Demokratischen Partei (DNC) Seth Rich im letzten Jahr von Hillary Clintons Wahlkampange aus Rache für für DNC Enthüllungen…..

Kommentare sind geschlossen.