Französische Medien und Parteien vertuschen Putschplan der PS-Regierung

Auch am Freitag herrschte in den wichtigsten französischen Medien und Parteien Schweigen über den außergewöhnlichen Bericht in der Donnerstagsausgabe des Nachrichtenmagazins L’Obs. Laut diesem Bericht hatte die scheidende Regierung der Sozialistischen Partei (PS) einen Staatsstreich für den Fall geplant, dass statt Emmanuel Macron, der von der PS unterstützt wurde, Marine Le Pen vom Front National (FN) die zweite Runde der Präsidentschaftswahl am 7. Mai gewinnt.

Foto: thierryleclercq,
flickr.com, Public Domain Mark 1.0 

Geplant war eine umfassende Mobilisierung der Polizei, um antifaschistische Proteste niederzuschlagen und einen Bruch mit den üblichen Wahlabläufen durchzusetzen, um Le Pen zu zwingen, mit einem Premierminister von der PS zu regieren. Ein Regierungsvertreter erklärte gegenüber dem L’Obs: „Das ganze Land wäre zum Stillstand gekommen. Die Regierung hätte nur eine Priorität gehabt: die Sicherheit des Staats zu garantieren.“ Das bedeutet, die…..

Kommentare sind geschlossen.