NSU-Tribunal in Köln: Aufklärung oder Desinformation?

Das Internetportal „Rubikon“ veröffentlichte am 15.05.17 den Artikel „Aufklärung statt Desinformation“ von Wolf Wetzel. Er macht darin Werbung für das sogenannte „NSU-Tribunal“-Treffen, welches vom 17. Mai bis zum 21. Mai in Köln stattfinden wird. In dem Artikel sind einige irreführende Darstellungen enthalten, denen hiermit widersprochen wird. Folgt Wetzel einer vorgegebenen Linie, sogar gegen besseren Wissens?

Wolf Wetzel stellt Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos unwidersprochen als die Bombenleger in der Kölner Keupstraße dar. Dabei gibt es jedoch, wie in allen der 29 sogenannten NSU-Tatorten keine Beweise in Form von DNA oder Fingerabdrücke des sogenannten „NSU-Trios“. Im Gegenteil bis heute…..

Kommentare sind geschlossen.