Das massive Bankensterben in Deutschland: 72 Banken und 2019 Filialen weniger nur in 2016

Dass ständig Banken fusionieren oder ganz dicht machen, ist niemandem verborgen geblieben. Aber die ganz aktuelle Veröffentlichung der Bundesbank zeigt mit Detaildaten, dass es ein regelrechtes Bankensterben gibt, das vor allem bei den Sparkassen und erst recht bei den Genossenschaftsbanken stattfindet. Der Schuldige ist vermeintlich und wohl auch tatsächlich die EZB mit ihren Negativzinsen, wodurch gerade für die ganz kleinen Banken die Zinsmarge aus Haupteinnahmequelle entfällt.

Aber die EZB hat dazu ja bereits tausendmal gesagt, dass es eh zu viele…..

Kommentare sind geschlossen.