Cyberangriff Wieder Russland …

Hintergrund

Kurz vor dem zweiten Urnengang in der Präsidentschaftswahl in Frankreich berichteten die Medien über einen Cyberangriff auf die Wahlkampagne „En Marche“ von Emmanuel Macron. Wobei die Medien in ihren Headlines sogleich fragten, ob die Urheberschaft dieses Hackerangriffes in Russland zu verorten sei. „BILD“ am 6. Mai in großen Lettern: „Hacker-Angriff auf Macron“ – „Steckt Russland hinter den Leaks?“, so auch der „Stern“ am gleichen Tag: „Steckt Russland dahinter?“ oder der „Kurier“ in Österreich: „Cyberangriff auf Macron: Hacker – Grüße aus Moskau?“. Laut dpa vom 6. Mai um 1:46 Uhr seien…..

Kommentare sind geschlossen.