Die US-Demokratie auf dem Weg zur Hinrichtung

Von Paul Craig Roberts

Dass sich so kurz nach Obamas achtjährigem „Wählerbetrug“ bereits abzeichnet, dass auch Trump „Wählerbetrug“ begehen wird, ist sehr aufschlussreich. Auf einen demokratischen Präsidenten, der seine Wähler getäuscht hat, folgt ein republikanischer Präsident, der das Gleiche tun wird. Das ist eine sehr interessante Entwicklung, die den meisten US-Bürgern aber noch nicht einmal auffällt.
Der russische Präsident Wladimir Putin hat sie hingegen sehr wohl bemerkt. Auf dem Treffen des Waldai-Klubs (s.https://de.wikipedia.org/wiki/Waldai-Klub) hat er zur westlichen Demokratie zusammengefasst Folgendes gesagt:
Im Westen wird die Politik nicht von den Wählern bestimmt; wen auch immer sie wählen, die Politik wird von den herrschenden Eliten gemacht. Mit Wahlen wird nur der Eindruck erweckt, die westlichen Staaten seien….

Kommentare sind geschlossen.