Digitaler Staat: „Alexa, beantrage mir Kindergeld“

(Bild: digitaler-staat.org)

Auf der Konferenz „Digitaler Staat“ – ehemals „Effizienter Staat“ – zeigte sich, dass der Umbau Deutschlands in vollem Gange und was noch alles möglich ist: Beschaffung, Rechnung, Akten – alles wird „e“.

Bis zum Jahre 2020 soll die eAkte und das mit ihr einhergehende Vorgangsverwaltungssystem in der gesamten Bundesverwaltung als „führendes Element“ der staatlichen Digitalisierung zum Behördenalltag gehören. Momentan läuft die Ausschreibung für das zentrale Projekt. Etwas früher, bis November 2018 sollen sämtliche Behörden nur noch eRechnungen annehmen und verarbeiten. Danach soll das Beschaffungsportal des Bundes so umgebaut werden, dass nur noch eBeschaffungen samt…..

 

Kommentare sind geschlossen.