Chemtrails: Havard-Wissenschaftler kündigen Geoengineering Experimente an

Ein Team von Harvard-Wissenschaftlern hat angekündigt, Geoengineering-Experimente in der Öffentlichkeit durchzuführen und zum ersten Mal zugegeben, dass „Chemtrails“ keine Verschwörungstheorie sind. 
Die Wissenschaftler planen die Freisetzung von Aerosol-Sprays in der Atmosphäre, angeblich um Kontrolle über das Klima der Erde zu bekommen und die globale Erwärmung zu bekämpfen.
Da es definitiv keine globale Erwärmung…..

 

Kommentare sind geschlossen.