Macron gegen Le Pen: Politik und Medien machen kein Geheimnis aus ihrem Favoriten

Macron gegen Le Pen: Politik und Medien machen kein Geheimnis aus ihrem FavoritenQuelle: Reuters

Die französischen Präsidentschaftswahlen bewegen Europas Presse. Eine Reportage jagt die andere, gefolgt von Kommentaren und Spekulationen. Die Rollen der Kontrahenten sind dabei ebenso klar verteilt wie die Präferenzen des politisch-medialen Establishments.

von Pierre Levy

Selbst Spitzenpolitiker beteiligen sich an Spekulationen über Inhalt und Ausgang der Wahlen, auch wenn sich öffentliche und vertrauliche Erklärungen in diesem Fall natürlich einer diplomatischeren Sprache bedienen. Damit nicht genug: Zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union hat…..

Kommentare sind geschlossen.