In Washington regiert Sauron

von Paul Craig Roberts, 05.05. 2017

Das Problem ist, dass die Welt schon verdammt viel zu lange auf die Amerikaner gehört hat.“ –Dr. Julian Osborne in der Verfilmung aus dem Jahr 2000 des Romans „On the Beach“ von Nevil Shute von 1957.

Ein Leser fragte mich, warum die Neokonservativen auf einen Atomkrieg hinarbeiten wenn es keine Gewinner geben kann. Wenn alle sterben, wo liegt da der Sinn?

Die Antwort lautet, dass die Neokonservativen glauben, dass die USA mit minimalen oder vielleicht gar keinen Schäden gewinnen können.

Ihr kranker Plan geht folgendermaßen: Washington wird Russland und China mit anti-ballistischen Raketen einkreisen, um einen Schutzschild gegen Vergeltungsschläge aus Russland und China zu haben. Darüber hinaus können diese amerikanischen anti-ABM-Basen auch nukleare Angriffsraketen stationieren, von denen Russland und China nichts wissen. Dadurch wird die Vorwarnzeit auf fünf Minuten……

Kommentare sind geschlossen.