Programmbeschwerde gegen ARD-Tagesschau wegen manipulativer Nachrichtengestaltung

Programmbeschwerde gegen ARD-Tagesschau wegen manipulativer Nachrichtengestaltung

Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde wegen „manipulativer Nachrichtengestaltung“ bei der ARD eingereicht. RT Deutsch dokumentiert die Beschwerde im Wortlaut.

Programmbeschwerde: Manipulative Nachricht über Militärhaushalte

Sehr geehrte NDR Rundfunkräte,

ARD-aktuell lieferte am 24.4. ein neues Musterbeispiel für manipulative Nachrichtengestaltung. Manipulativ, weil die Redaktion einen vernünftigen Vergleich der Umfänge der jeweiligen nationalen Militärhaushalte ausschließt. Indem sie lediglich eine nichtssagende Rangfolge darstellt, vermittelt sie den falschen Eindruck, als seien die Ausgaben der „Spitzenreiter“ dem Umfang nach in etwa vergleichbar. Dass der Spitzenreiter USA dreimal soviele Milliarden Dollar fürs Militär ausgibt wie die…..

Kommentare sind geschlossen.