4. Hinrichtung in Arkansas in 8 Tagen

Kenneth Williams

Kenneth Williams

Akansas hat wieder einen Gefangenen ermordet. Von 8 geplanten Exekutionen wurden mittlerweile 4 durchgeführt. Den Hinrichtungen sind intensive juristische Auseinandersetzungen vorausgegangen. Diesmal war Kenneth Williams (38) das Opfer dieser unmenschlichen Bestrafung. Er wurde am 28. April exekutiert.

Williams hatte sich zuvor für seine Taten bei den Hinterbliebenen seiner Opfer entschuldigt, mit den Worten: „Es waren extrem verletzende und sinnlose Verbrechen, die ich gegen Sie begangen habe. Meine Taten sind…..

Kommentare sind geschlossen.