Die Lügen der Angela Merkel

Sie heuchelte Empörung über die eigene Überwachung durch die USA, obwohl ihr dies bekannt war. Sie behauptete vor Kurzem öffentlich, nicht für den Irakkrieg gewesen zu sein. Sie bezeichnete Al-Qaida-Terroristen in Syrien als Menschenrechtsaktivisten und finanziert diese. Und das ist nur ein Teil der offenen und wissenschaftlich exakt nachweisbaren Lügen der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom im Interview mit Markus Kompa bei Telepolis („Spionage unter Freunden„) vom 29. April 2017: „Alle Kabinettsmitglieder sind vom Verfassungsschutz stets vor nachrichtendienstlichen Nachstellungen durch ‚befreundete‘ Dienste gewarnt worden. Insofern war…..

Kommentare sind geschlossen.