Ron Paul und das Interview mit Julian Assange

Der von mir sehr respektierte ehemalige Kongressabgeordnete und Kandidat für die US-Präsidentschaft, Doktor der Medizin Ron Paul, hat ein Interview mit dem Gründer von Wikileaks Julian Assange geführt. Es geht darum, dass der neue CIA-Direktor Mike Pompeo Wikileaks einen „nicht staatlichen Geheimdienst“ genannt hat. Es geht dem US-Geheimdienst darum, eine neue Kategorie für eine Informations-Organisation zu schaffen, um sie angreifen zu können. Man will damit Julian Assange das Recht laut US-Verfassung auf freie Meinungsäusserung und Wikileaks das Recht auf Pressfreiheit verweigern und ihn wegen der Verletzung gegen das Spionagegesetz anklagen.

Der Grund für diesen Angriff gegen Assange ist, weil Wikileaks eine grosse Anzahl an durchgesickerten CIA-Dokumente, Vault 7…..

Kommentare sind geschlossen.