NATO-Militärspiele an russischer Grenze: Vom Sommer-Schild zum Sommer-Schwert

Stellen Sie sich vor, mehr als 1.200 russische Soldaten führten große Militärübungen über einen Zeitraum von zwei Wochen im an die USA angrenzenden Mexiko durch. Wären weltweit in Medien Schlagzeilen über eine „US-Aggression“ zu finden? Natürlich nicht.

 

Zurzeit halten 1.200 NATO-Truppen Militärübungen in Lettland ab, einem baltischen Land, das eine gemeinsame Grenze mit Russland aufweist. Und jetzt raten Sie mal, wer angesichts dessen als Aggressor dargestellt wird? Richtig: der große, böse russische Bär.

 

Diese Woche finden die NATO-Militärübungen unter dem Motto „Sommer-Schild“ auf der…..

Kommentare sind geschlossen.