USA KÜRZEN „ENTWICKLUNGSHILFE“ FÜR DAS UKRA-FASCHISTISCHE KIEWER REGIME UM FAST 70 %

Bildergebnis für donald trump public domain
US-Präsident Donald Trump hat zahlreiche „Auslandsentwicklungshilfe“-Millionen für diverse US-abhängige Staaten streichen lassen, so auch die von der Obama Administration veranschlagten 570,9 Millionen US-Dollar an „Hilfe“ für das ukra-faschistische Kiewer Regime der Ukraine, welches er nun um fast 70 % kürzen wird, auf nunmehr 170,8 Millionen Dollar – wie Reuters berichtet.

 

Zum Beispiel wird ab nun auch Georgien nun 41,1 % (-28 Mio. $) weniger, sowie auch der Kosovo um 31,7 % (-27 Mio. $) weniger bekommen. Auch werden Armenien und damit die armenische Opposition 77,3 % (-4 Mio. $), sowie auch Moldawien 47,4 % (-16 Mio. $) weniger erhalten. Zudem soll es dazu auch enorme Kürzungen bei USAID geben. Erst vor 1,5 Monaten ist bekannt geworden, dass die USA auch ihre „Militärhilfe“ an das Kiewer Regime der Ukraine stark kürzen wird.

 

In Kooperation mit zig Millionen der US-„Hilfsorganisation“ USAID und anderer US-regierungsnaher NGOs flossen diese Gelder des US-Steuerzahlers zum Großteil nicht in die versprochene Entwicklung, sondern Destabilisierung der politischen und gesellschaftlichen Ordnung im jeweiligen Land.
PS: Diese Kürzung wird auch eine große „Lohnkürzung“ oder gar komplette „Lohnstreichung“ für zahlreiche US-kontrollierte Personen und Clans in diesen Staaten sein, die selbst oder über ihre Strohfirmen (NGOs) auf der US-Gehatsliste standen.

Здание Государственного департамента США© AP Photo/Luis M. Alvarez

Quellen:1,2,3

Kommentare sind geschlossen.