Das Wort zum Montag: Frankreich zuerst oder Goldman Sachs?

Am Parteitag in Köln hat die AfD für klarere Verhältnisse gesorgt, doch bis zu den Wahlen im Herbst fließt noch viel Wasser den Rhein herunter, zuerst ist Frankreich an der Reihe.

Für die extreme Linke ist der Kandidat von Goldman Sachs genauso unwählbar wie Marine Le Pen. Mit der Randale auf den Straßen von Paris machte der Mob wieder einmal seinem Ärger Luft und erwies sich damit wohl aber erneut einen Bärendienst und leistete Le Pen unfreiwillig Wahlkampfhilfe für die Stichwahl…..

Kommentare sind geschlossen.